Unterstützung für die Franziskaner der Immakulata und die Zelebration der hl. Messe in der außerordentlichen Form - CR - Agenzia di informazione settimanale

Unterstützung für die Franziskaner der Immakulata und die Zelebration der hl. Messe in der außerordentlichen Form

ita-flaguk-iconfrance-flaggerman-flagspain-flag

Liebe Freunde,

am 11. Juli hat die Kongregation für die Ordensleute einen Kommissar für die Franziskaner der Immakulata eingesetzt und ihnen auferlegt, die Zelebration der hl. Messe in der außerordentlichen Form aufzugeben bzw. um deren Erlaubnis anzufragen. Bislang feiern diejenigen Franziskaner der Immakulata, die das wünschen, die hl. Messe auch in der außerordentlichen Form, gemäß den Bestimmungen des Motu Proprio Summorum Pontificum Papst Benedikt XVI., in dem ausdrücklich festgestellt wurde, dass diese altehrwürdige Form der römischen Liturgie niemals verboten war.

In Can. 212 des Codex des kirchlichen Recht heißt es, dass die Gläubigen “entsprechend ihrem Wissen, ihrer Zuständigkeit und ihrer hervorragenden Stellung das Recht und bisweilen sogar die Pflicht haben, ihre Meinung in dem, was das Wohl der Kirche angeht, den geistlichen Hirten mitzuteilen und sie unter Wahrung der Unversehrtheit des Glaubens und der Sitten und der Ehrfurcht gegenüber den Hirten und unter Beachtung des allgemeinen Nutzens und der Würde der Personen den übrigen Gläubigen kundzutun.“ Ganz im Sinne dieser Norm und im Licht des sensus fidei jedes Getauften, erachte ich es für angemessen, Seiner Eminenz Kardinal João Braz de Aviz, Präfekt der Kongregation für die Ordensleute, einen offenen Brief zu schreiben. Sollten Sie meine Sorge im Hinblick auf das unverständliche, im Widerspruch zu den universalkirchlichen Normen von Summorum Pontificum stehende Verbot der Zelebration in der ausserordentlichen Form der hl. Messe teilen, so wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich dieser Initiative anschließen könnten, indem Sie nachfolgendes Email unter Ihrem Namen weiterleiten.

Sie können, indem Sie untenstehendes Feld anklicken, Ihre persönliche Nachricht direkt an den Herrn Präfekten der Kongregation schicken und, zur Kenntnisnahme, an den Sekretär der Kongregation, S.E. Erzbischof José Rodriguez Carballo, an den Präfekten der Glaubenskongregation und Präsidenten der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei, S.E. Gerhard Ludwig Müller, den Vizepräsidenten dieser Kommission, S.E. Erzbischof Augustine Di Noia, sowie an den so eben ernannten Kommissar für die Franziskaner der Immakulata, P. Venanzio Volpi OFMCap. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Namen und Ihre Email-Adresse anzugeben.

Herzlich danke ich Ihnen für die Unterstützung dieser Initiative, die nichts anderes zu erreichen sucht als das Wohl der Kirche und das Heil der Seelen.

In aufrichtiger Verbundenheit

Roberto de Mattei

Betreff

Text des briefes:

Name (richiesto)

Nachnamen (richiesto)

E-mail (richiesto)

Adresse

Stadt

Postleitzahl