- Corrispondenza romana - https://www.corrispondenzaromana.it -

Brandstiftung in drei Kirchen und Schrecksekunde im Gottesdienst

Rheinland: Mann stürmt mit Machete Jugendgottesdienst – (Nieder)Österreich: Brandstiftungen in drei Kirchen am Sonntagvormittag

St.Pölten-Bonn (kath.net/KAP/KNA) In Amstetten in Niederösterreich ist es am Sonntagvormittag offenbar zu Brandstiftungen in drei Kirchen gekommen. Betroffen waren die Klosterkirche, die Stadtpfarrkirche und die Herz Jesu-Kirche.

Fünf Feuerwehren mit rund 90 Mann waren im Einsatz. Das Landeskriminalamt Niederösterreich hat noch am Sonntagvormittag die Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde niemand.

In der Klosterkirche war offensichtlich der Beichtstuhl angezündet worden, der ebenso abbrannte wie fünf Bankreihen, wie ein Sprecher der Diözese St. Pölten gegenüber “Kathpress” sagte. In der nahen Stadtpfarrkirche dürfte die Erntedankkrone angezündet worden sein. In der Herz Jesu-Kirche habe es im Eingangsbereich gebrannt. Das Ausmaß der Verwüstung sei in beiden letzteren Kirchen aber weit geringer als in der Klosterkirche.

Mann stürmt mit Machete Jugendgottesdienst

Schrecksekunde im Jugendgottesdienst: Am Samstagabend stürmte ein offenbar geistig verwirrter Mann die katholische Markuskirche im rheinland-pfälzischen Wittlich und bedrohte den Pfarrer mit einer Machete. Damit schlug er auf den Altar und forderte eine Million Euro, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Pfarrer habe sehr besonnen reagiert und den 47-Jährigen, der der Polizei bekannt ist, in die Sakristei gelotst. Dort habe er sich die Kontonummer des Mannes notiert, woraufhin dieser die Kirche verlassen habe. Ein Kirchenbesucher sei ihm unauffällig gefolgt und habe der Polizei Hinweise gegeben, die schließlich zur Festnahme führten.

(C) 2012 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten und Copyright 2012 Katholische Presseagentur, Wien, Österreich. Alle Rechte vorbehalten.

Source: Kath.net